Unterschiedliche Sichtweisen bieten Chancen und Vielfalt

Generationenkonflikte gibt es nicht nur in der Familie zwischen Eltern und den erwachsen werdenden Kindern oder bei der Sorge um die älteren Angehörigen. Generationenkonflikte entstehen auch am Arbeitsplatz zwischen jungen und älteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, deren Altersspanne bis zu 50 Jahre betragen kann.

Wir informieren, unterstützen und beraten Sie 

  • bei der Analyse und beim Verstehen der Atmosphäre in Ihrer Familie oder am Arbeitsplatz
  • zum individuellen Umgang mit den unterschiedlichen Haltungen, Werten, Zielen und Bedürfnissen
  • wie Sie Kommunikationsschwierigkeiten ausräumen und
  • durch individuelle Umgangsweisen und Einstellungen in der Familie oder im Arbeitsteam Konflikte überwinden und steuern können, um gegenseitige Toleranz zu erreichen und Entwicklung und Kreativität zu fördern
  • wie Sie als Führungskraft zu kollegialer, respektvoller Zusammenarbeit der unterschiedlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter motivieren und die Eigenheiten und Kompetenzen der verschiedenen Generationen erfolgreich nutzen können

Vielfalt zu steuern, ist eine große Herausforderung. Deshalb ist es wichtig zu wissen, was die Menschen (an)treibt. In Einzel- oder Gruppengesprächen klären wir die unterschiedlichen Bedürfnisse und Wertevorstellungen und schaffen gemeinsam mit Ihnen die Basis zur Übernahme von Verantwortung und für Versöhnung.