Außerschulische Betreuung für Ihre Kinder zwischen 6 und 14 Jahren

Sie sind berufstätig und suchen eine regelmäßige, außerschulische Betreuung Ihrer Kinder zwischen 6 und 14 Jahren, vor oder nach der Schule. Die Betreuung kann aber auch spontan bei pädagogischen Tagungen der Schule oder in der Ferienzeit notwendig sein. Die außerschulische Betreuung soll optional Mittagessen, Hausaufgabenbetreuung durch Fachkräfte oder auch Freizeitaktivitäten umfassen.

Wir informieren, unterstützen und beraten Sie

  • umfassend über die in den jeweiligen Gemeinden angebotenen Betreuungsformen
  • über Kosten und Marktlage
  • zu Verfahren der Vormerkung, Anmeldung und Platzvergabe
  • über die Besonderheiten im Vergleich zu alternativen oder ergänzenden Betreuungsformen wie Kinderfrau, Tagesmutter oder Aupair
  • zu den pädagogischen Fragestellungen der Familie und stellen den Bedarf fest (Tage und Uhrzeit der Betreuung, Hausaufgaben, Mittagessen...)
  • beim Abgleich der Inhalte der jeweiligen Betreuungsform mit dem Alter, den Erfahrungen und der Persönlichkeit des Kindes (z.B. Entfernung Schule-Hort)
  • bei der Auswahl der zum Bedarf der Familie passenden Einrichtung oder Betreuungsform in Schul- oder Wohnortnähe
  • bei der Kontaktaufnahme zu den Einrichtungen und ggf. dem Jugendamt, um Detailinformationen wie z.B. Belegsituation oder Wartefristen zu bekommen oder einen Betreuungsplatz vormerken zu lassen

Wir unterstützen Sie beim Erstbesuch der Einrichtung mit Checklisten und stehen bei pädagogischen Fragestellungen beratend zur Seite.